Nachdem ich eine ganze Weile nichts mehr gebloggt habe, will ich in diesem kurz gefassten Beitrag einen kleinen Überblick geben, was seit Ende 2015 bis heute so bei mir passiert ist.

Das Ende von foobugs Oelke & Eichner GbR und Toocan und ein neuer, alter Anfang

Schon Ende 2015 habe ich mich aus der foobugs Oelke & Eichner GbR gelöst, die wir im Oktober 2011 gegründet hatten. In gut 3½ Jahren haben wir verschiedenste PHP- und Javascript-Projekte sowie Workshops und Open-Source-Projekte gerockt. Es war eine gute Zeit! Weiteres zu den Projekten gibt es vielleicht später auf dieser Seite unter Projekte.

Mitte 2016 bin ich ebenfalls bei Toocan ausgestiegen, für die ich seit Oktober 2014 einen Großteil der Anwendungs- und Crawler-Logik in Symfony2/PHP und Javascript/node.js umgesetzt hatte.

Da ich so aus allen Beteiligungen ausgeschieden bin, habe ich meine altes Einzelunternehmen Ephigenia M. Eichner, welches ich schon 2001 gegründet hatte, wiederbelebt. 2016 habe ich eine Reihe von interessanten Projekten erledigt, die ich kurz umreißen will:

Kommerzielle Projekte 2016

Schone Ende 2015 ging es im Auftrag von Visono mit einem ersten Angular-Projekt los. Dieses stellte sich im Agilen Prozess als recht komplex heraus, so dass es 8 Monate dauerte, bis eine erste Version veröffentlicht werden konnte. Heute wird m³ Asset Management von einem großen Zeitungsverlag in Berlin verwendet und macht hoffentlich einen ganzen Haufen Redakteure glücklich.

Weiter ging es mit dem Radical Agility Superheroes Spiel für Zalando (im Auftrag von MoreSleep), bei dem ich die generelle Spiel-Mechanik samt Unit-Tests und Daten, sowie die Integration in die statisch generierte „Tech“-Seite umsetzte. Es war super, wieder mit alten Bekannten (Marc Storch) zusammenzuarbeiten. Zalando sucht übrigens weiterhin begabte Programmierer, die ihr internationales Team unterstützen.

Durch die aktive Arbeit im Javascript-Bereich lernte ich die noch junge Agentur Hybrid Heroes kennen, die ich bei verschiedenen Ionic Anwendungen unterstützen konnte. Neben diversen neuen Features und Bug-Fixes für die rbb|24 iOS/Android App, habe ich Features für eine firmeninterne iOS App einer großen Supermarktkette realisiert, die jetzt von mehr als 200 Filialleitern in Österreich eingesetzt wird.

Open-Source

Neben der kommerziellen Arbeit leistete ich auch einen kleinen Beitrag für die Open-Source-Community.

Da gibt es zum Beispiel den LocationIQ Adapter für node-geocoder der es ermöglicht neben den anderen von node-geocoder unterstützten Services nun auch locationiq abzufragen. Dann noch ein CircleCI Dashboard, das mich auf einem Bildschirm in meinem Büro über neue Builds informiert. Fast nebenbei habe ich dann auch noch einen Sicherheits-Bug in der Zeiterfassungs-Software mite gefunden.

Ausblick auf 2017

Bei mir scheint Angular gerade angesagt zu sein – denn das ist ein sehr interessantes Feld. Durch den Release von Angular 2 und ionic 2 wird 2017 sehr spannend werden. Dazu eröffnen ReactiveX/rx und react weitere Möglichkeiten – ich bin gespannt und bereit für neue Projekte!